FANDOM


Touristenattraktion 0220 Bearbeiten

Die Familie Mastopolos stammt ursprünglich aus Achenar und mehrere Familienmitglieder erreichten einflussreiche Senatorenpositionen in dem System. Doch im Jahr 2951 versuchte Giya Mastopolos, eine Rohstoffkrise im Imperium zu lösen, indem er eine Expeditionsflotte ins System Zeaex schickte, um Erronsa und Francis Ashfield in ihrem Konflikt um Abbaurechte gegen Grambourne Cambridge von der Föderation beizustehen. Nach dem Tod ihres Ehemannes übernahm Gabriella Mastopolos die Kontrolle über den Konzern und führte ihn zu neuem Wohlstand. Der leichtfertige Lebenswandel des Herzogs war bald vergessen, als der Konzern die Grenzen der imperialen Hochburgen verließ und sich um neue Verträge mit Systemen der Allianz bemühte und sogar Ausschreibungen in Alioth gewann.